HERZLICH WILLKOMMEN IN DER AYURVEDA NATURHEILPRAXIS BAD EMS!

Immer mehr Patienten machen die Erfahrung, dass konventionelle Therapien allein nicht ausreichen. Sie erkennen, dass der Weg zur Gesundung auf allen Ebenen stattfinden muss. Dass es wichtig ist, die natürliche Regulation wieder in ein neues, besseres Gleichgewicht zu bringen. Ausleitung von Stoffwechselrückständen und Umweltgiften, Ernährungsempfehlungen, hilfreiche Meditations- oder Atemübungen, beruhigende Ölmassagen sowie spezielle Kräutermischungen – alles eigens für Sie zusammengestellt – helfen bei einer bewussteren Lebensführung. Damit Ihre natürlichen Selbstheilungskräfte wieder zu einer guten Gesundheit führen.

ayur-veda-gold

Was ist Ayurveda?

Der Sanskrit-Begriff setzt sich aus den Worten Ayus – Leben und Veda – Wissen oder Wissenschaft zusammen. Gemeint ist damit das Wissen vom langen und gesunden Leben – altüberliefert und bewährt seit Tausenden von Jahren. Ein ganzheitliches Verständnis der Weisheit der Natur, die jedem Leben innewohnt und das gesamte Universum in vollkommener Balance erhält.

Ziel jeder individuell angepassten ayurvedischen Therapie ist es, den Menschen mit all seinen Facetten zurück ins Gleichgewicht zu führen, damit er nicht nur körperlich gesunden, sondern auch seine spirituellen und geistigen Anlagen positiv entfalten kann.

Richtig verstanden lässt sich dieses natürliche, ganzheitliche Wissen universell an jede Kultur anpassen und problemlos im alltäglichen Leben umsetzen. Ayurveda schenkt Lebensfreude und geistige Klarheit. Obwohl der Schwerpunkt des Ayurveda auf der Vorbeugung liegt, bietet er gleichzeitig ein umfassendes Konzept zur Linderung und Heilung aller Gesundheitsstörungen.

home2_370

Sie erschaffen Ihre Gesundheit in jeder Minute!

Ohne Unterlass erneuert sich unser Körper. Jeder von uns produziert täglich 50 Millionen neue Körperzellen. In jeder Sekunde entstehen drei Millionen neue rote Blutkörperchen. Jede der Billiarden von Abwehrzellen erzeugt pro Sekunde 2.000 aktive Abwehrkörper, die uns vor Bakterien, Viren und schädlichen Stoffen schützen. Ein schier atemberaubender Wirbel unzähliger Stoffwechselschritte vollzieht sich in jeder Millisekunde in unserem Organismus – perfekt gesteuert von der Intelligenz der Natur.

Die ayurvedische Medizin unterstützt Sie dabei, diesen ständigen Erneuerungsprozess für einen Wandel zum Positiven zu nutzen. Sie versteht das Zusammenspiel der seelischen und körperlichen Funktionen mit den Einflüssen aus der Umwelt; Dieses bestimmt unser Wohlbefinden oder hat – meist aus Unwissenheit – Krankheiten entstehen lassen.

home3_370

Jede Krankheit hat eine Vorgeschichte

Fast alle Krankheiten entwickeln sich über viele, oft kaum spürbare Zwischenschritte zu einer manifesten Gesundheitsstörung. Hervorgerufen durch viele kleine „Fehler“ in der Lebensführung, die sich zu großen Störungen entwickeln können: zu schweres Essen oder Essen zu falschen Tageszeiten, Überarbeitung, Beziehungsstress, Schlafmangel und fehlende Ruhepausen, Umweltgifte in Essen und Atemluft und vieles mehr.

Die ersten der im Ayurveda bekannten sechs Stadien einer Krankheit registriert man kaum: ein vorübergehendes Zerschlagenheitsgefühl, Müdigkeit und Schwere nach dem Essen oder ein Wutausbruch. Selbst, wenn es wehtut, man sich erschöpft fühlt oder Organe nicht mehr einwandfrei zu funktionieren beginnen – Stadium drei – nehmen wir es oft auf die leichte Schulter. Kaum jemand geht damit zum Arzt, und die moderne Medizin kann mit diesen diffusen Beschwerden nur wenig anfangen. Erst in Stadium vier versuchen Patient und Arzt, die störenden Krankheitssymptome zum Verschwinden zu bringen. Gelingt dies nicht, wird die Krankheit in Stadium fünf chronisch. Nicht mehr rückbildbare Schäden und Spätfolgen entstehen – Stadium sechs.

Mit Hilfe der ayurvedischen Pulsdiagnose und anderen differenzierten Untersuchungsmethoden kann der Ayurveda-Arzt Krankheiten bereits in frühen Stadien erkennen und helfen, diese wieder auszugleichen.

konsultation

Die wirkliche Ursache einer Krankheit herausfinden

Der Ayurveda weiß: Von Natur aus sind wir gesund – und glücklich!

Unsere angeborenen Selbstheilungskräfte können unglaublich vielen Einflüssen des täglichen Lebens trotzen und uns immer wieder zurück in die Balance bringen. Wird ein Mensch trotz allem krank, müssen sich viele Fehler in der Lebensführung über längere Zeiträume addiert haben, so dass diese Selbstregulation überfordert wurde.

Deswegen nimmt sich der Ayurveda-Arzt viel Zeit für Sie. Durch Beobachtungen und Befragungen kristallisiert er mit Ihrer Hilfe heraus, wie und wodurch sich Ihre Gesundheitsstörung entwickelt hat. Denn nur, wenn man die verborgenen Ursachen kennt, können die Einflüsse, die eine Krankheit am Leben erhalten und verhindern, dass sie auf natürlichem Wege von selbst ausheilt, wieder abgestellt werden.

bild_mann

Mit Ayurveda Gesundheitsstörungen wirksam behandeln

Ayurveda ist kein Pillenschlucken. Die ayurvedischen Behandlungsmethoden sind so vielfältig wie das Leben selbst. Jede Lebenssituation und jeder Patient ist anders – dementsprechend muss ein wirkungsvolles Therapiekonzept maßgeschneidert und ganz individuell abgestimmt sein. Selbst Krankheiten, die auf den ersten Blick fast identische Symptome aufweisen, können recht unterschiedliche Entstehungsmechanismen zugrunde liegen. Diese gilt es zu erkennen und wieder auszugleichen. Auch wenn der Ayurveda mit Kräuterprodukten Ihre Gesundung unterstützt, lernen Sie zusätzlich, wie Sie gesündere, bereichernde Lebensgewohnheiten in ihren Alltag integrieren können.

Ayurveda ist eine Medizin für Menschen, die Ihr Leben selbst in die Hand nehmen und Verantwortung für ihre eigene Gesundheit wieder erlangen wollen. Die nicht nur gesund werden, sondern auch bleiben wollen. Denn Gesundheit und Vorbeugung zukünftiger Beschwernisse gehen im Ayurveda immer Hand in Hand.

Zu den Indikationen

"Der Ayurveda – die Naturheilkunde des alten Indiens – kennt sehr wirksame Strategien für eine ganzheitliche Gesundheit. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Vorbeugung z.B. durch richtige, konstitutionstypgerechte Ernährung. Die überlieferten Methoden zur Diagnose, wie zum Beispiel das ayurvedische Pulsfühlen helfen dabei, Krankheiten schon im frühest möglichen Stadium zu erkennen und zu behandeln."

Dr. Karin Pirc spricht über Rückenschmerzen und Ayurveda. (2.34 min.)

Dr. Karin Pirc spricht über Ayurveda und Burnout. (1.46 min.)